"Aufwühlender, inspirierender Pop mit eindrucksvoll souligen Gesang" "So etwas habe ich nie vorher gesehen. Sie ist beeindruckend. Ein großer kommender Star, das garantiere ich" Der britische Songschreiber Lee Horrocks benennt die Superlative, die Yohanna begleiten, wo immer sie auch in diesen Tagen erscheint. Die 15 Jahre alte Sängerin war schon ein Multi-Platin-Star in ihrer Heimat Island als sie Neun war, aber in den letzten Jahren sind einige der größten Namen in der Musik angetreten um mit ihr zu arbeiten. Was erwarten sie von der jungen Sängerin? Horrocks bringt es auf den Punkt: "Das liegt an der Stimme. Sie ist sehr klar, sehr einzigartig. Sie ist ein Star." Aber vielleicht ist es mehr als das. Weshalb erregt ein Mädchen aus einem winzigen Inselstaat die Aufmerksamkeit von einigen der Größten aus der Musikszene, in Amerika und ebenso in Europa? Das ist natürlich die Millionen-Dollar-Frage, obwohl es nicht überraschen sollte, dass das Land von Björk und Sigur Rós jetzt noch ein einzigartiges Talent hervorgebracht hat. Gewiss, es beginnt mit der Stimme und dieser erstaunlichen Reinheit des Klangs. Maria Björk ist eine bekannte Musikerin in Island und betreibt eine der führenden Gesangsschulen: "Yohanna hat eine eindrucksvolle Stimme, das hört man sofort. Aber was sie hervorhebt als Sängerin, und besonders als eine so junge, ist die absolute Kontrolle, die sie darüber hat." Aber abgesehen vom Sound wird eine so unfassbare Magie selten bei so einem jungen Mädchen wahrgenommen. Auf der Bühne, da blüht sie auf, scheinbar erfüllt von einer Seele, die viel älter als sie selbst ist. Der altgediente Ton-Ingenieur Thomas Yezzi, der an der neuen CD mitgearbeitet hat, hat seine eigene Sicht zu dieser Verwandlung: "Sie ist ein 15 Jahre altes, weißes, isländisches Mädchen mit der Seele einer 50 Jahre alten schwarzen Frau. Sie ist wirklich unglaublich." So scheint fast jeder zu sagen: Beeindruckend. Klasse. Einzigartig. Aber wie bei allen großen Künstlern mag es unmöglich sein, das "Warum" zu ergründen. Und letztendlich liegt alles an der Stimme. Dieser Stimme! Hör ein paar Sekunden zu und Du wirst es erkennen, warum Maria sagt: "Sie kann alles erreichen!"
Quelle: pdf-Datei www.yohanna.net (nicht mehr verfügbar!) Erstellungsdatum: Mittwoch, 18. Januar 2006 - 16:37 Uhr Übersetzt aus dem Englischen von Jürgen J. Rütten