Musik: Davíð Sigurgeirsson & Steinþór Guðjónsson Text: Elvar Örn Friðriksson
DISKÓLESTIN - „This Night“ IIt’s getting close to 3 am My body’s rocking to the beat, I’m getting close to you. No matter how hot on the dance floor My body’s rocking to the beat, I’m getting close Let’s go get it started Cause tonight’s the night, tonight. Let’s go to the party. Cause tonight’s the night. We’re gonna keep going till the morning comes And we’ll never stop to think about the ones who say that what we’re doing must be wrong. I’ll be there and I’ll be dancing to this song We will never forget this night I’ll be there, I’ll be there, I’ll be there. When the bright light shines in your eyes I’ll be there, I’ll be there, I’ll be there.
It’s getting close to 4 am I’ve got my eye on you, you move so good, you look at me. Our bodies meet on the dance floor. We are pumping to the beat, we’re getting close. Let’s go get it started Cause tonight’s the night, tonight. Let’s go to the party. Cause tonight’s the night. We’re gonna keep going till the morning comes And we’ll never stop to think about the ones who say that what we’re doing must be wrong. I’ll be there and I’ll be dancing to this song We will never forget this night I’ll be there, I’ll be there, I’ll be there. When the bright lights shine in your eyes I’ll be there, I’ll be there, I’ll be there.
Single "This Night"
(Titel bedeutet auf Deutsch etwa „Diese Nacht“) Erste Veröffentlichung der Band DISKÓLESTIN Spielzeit: 3.47 Minuten Sprache: Englisch ”This Night” wurde auf offiziell nur auf Soundcloud veröffentlicht Erschienen: 8. August 2014 Herausgegeben von Davíð Sigurgeirsson
Gesang: Elvar Örn Friðriksson & Jóhanna Guðrún Jónsdóttir Musik: Davíð Sigurgeirsson & Steinþór Guðjónsson Text: Elvar Örn Friðriksson Gitarre: Davíð Sigurgeirsson Keyboard: Tómas Jónsson Bass: Steinþór Guðjónsson Schlagzeug: Ásmundur Jóhannsson Neben diesen sechs Mitgliedern der Band wirkten bei der Aufnahme von “This Night” Steinar Sigurðarson (Saxophon), Ari Bragi Kárason (Trompete) und Samúel Jón Samúelsson (Posaune) mit. Ende 2013 fanden sich sechs befreundete Musiker in Island zusam- men und beschlossen ein neues musikalische Projekt zu starten. Begeistert von der Musik der 70er und der 80er Jahren, vom Glamour der “Saturday Night Ära” gründeten Davíð Sigurgeirsson, Steinþór Guðjónsson, Elvar Örn Friðriksson, Ásmundur Jóhannsson und Tómas Jónsson die Band “Diskólestin”, was auf Deutsch etwa “Discozug” bedeutet. Als Frontfrau und einer der beiden Stimmen von “Diskólestin beweist Yohanna einmal mehr, dass sie allen musikalischen Herausforderungen gewachsen ist. Ihre Rolle als Disco-Diva mag ein wenig ungewöhnlich für sie erscheinen, aber auch hier überzeugt “Islands Schönste Stimme” voll und ganz! Das Publikum ist rundherum begeistert, wie sich auf den mittlerweile zahlreichen Live-Auftritten der Band gezeigt hat. Natürlich ist es auch kein Nachteil für “Diskólestin”, dass Yohanna, bzw. Jóhanna Guðrún seit frühester Kindheit eine ungebrochene Popularität in ihrer Heimat genießt. Nicht nur wir Fans, auch sehr viele Isländer wissen, dass, “immer wenn Jóhanna Guðrún drauf steht, auch gute Musik heraus kommt” Obwohl alle Mitglieder der Band äußerst talentierte, sehr professionelle Musiker sind und daher die Musik von hervorragender Qualität ist, ist das ausgewiesen Hauptziel von “Diskólestin” Spaß und gute Stimmung. Sie spielen in erster Linie live auf der Bühne in angesagten Clubs und bei großen Festen Disco- und alle Arten von Tanzmusik um dem Publikum ein freudiges, ausgelassenes Tanzerlebnis mit echtem Party-Feeling zu bieten. Eben “Saturday Night Fever” live, oder um den Song zu zitieren “Let’s go to the party, tonight is THE night!” … Unterstrichen wird dieser beabsichtigte Spaßfaktor auch von dem - sagen wir’s mal vorsichtig so - etwas eigenwilligen Outfit der Band mit unübersehbar großem Einfluss der aus heutiger Sicht begangenen “Mode-Sünden” der damals doch sehr bunten und zuweilen schrillen Discozeit. Wie auf den Fotos ihres ersten großen Gigs im SPOT und auch den “offiziellen” Fotos von Diskólestin unverkennbar ist, macht dieser “Retrolook” selbst vor den Frisuren der Musiker nicht halt. Einzig Yohanna zeigt sich auch hier nicht als schrill-bunte Disco-DIVA, nein, sie bleibt auch hier was sie ist, eine ausgesprochen attraktive Disco-QUEEN. Zum Song: Weil der Live-Auftritt offensichtlich bei “Diskólestin” im Vordergrund steht, ist es umso erfreulicher, dass die Band ein Beispiel ihres Könnens mit dem Song “This Night” auch den Fans präsentiert, die eher keine Möglichkeit haben, einen der grandiosen Live-Gigs in Island zu erleben. Stilistisch ist “This Night” genau das geworden, was es werden sollte - eine temporeiche, zum Abtanzen auffordernde Disco-Nummer. Der Sound befördert den Hörer geradezu in die Zeit, als Discokugeln und Lichtorgeln das Ambiente einer gelungenen Party ausmachten. Nicht zuletzt gewinnt “This Night” in diesem Zusammenhang auch durch den Einsatz “echter Instrumente”, wie Saxophon, Trompete und Posaune. Sicher auch ein Grund, warum “This Night” so unglaublich authentisch klingt. Ein weiterer Grund ist der großartige Gesang von Elvar Örn Friðriksson und Yohanna. Elvar ist ein sehr guter Sänger mit einer tollen Stimme, die er bei “This Night” so einsetzt, dass er sehr passend zum Song einfach “saucool” klingt. Und Yohanna braucht keinen Vergleich mit den ganz großen Divas der glanzvollen Disco- Ära zu scheuen. Sie singt ihren Part perfekt und absolut überzeugend. Gemeinsam ergeben die beiden ein Duett, dass unweigerlich das Bild zweier “sich anschmachtend näherkommende Disco-Freaks” im Kopf des Hörers entstehen läßt. Besser kann man es nicht machen, denn genau das ist schließlich ja auch der Inhalt des Songtextes von Elvar … Um es nicht unerwähnt zu lassen: Du wirst einen weiteren Song kennen und lieben, den das Komponistengespann von “This Night” ebenfalls geschrieben hat. Auch die wunderschöne Melodie von Yohannas bezaubernden Weihnachtslied “Þessi Jól” stammt aus der Feder von Davíð Sigurgeirsson und Steinþór Guðjónsson. Sie komponierten dieses Lied für Yohanna im Jahr 2010. Wie Du sicher weißt, hat Yohanna selbst sowohl den isländischen, als auch den Text zur englischen Version “Coming Home” geschrieben, welche Ende 2012 veröffentlicht wurde. Der unterschiedliche, fast schon gegensätzliche Stil dieser beiden Songs, die in ihrem jeweiligen Genre wahre Glanzstücke sind, zeigt deutlich, dass sich anscheinend ein paar isländische Künstler gefunden haben, deren Zusammenwirken großes hervorbringen kann. Mit Sicherheit freue ich mich auf weitere Ergebnisse dieses Teamworks … Kleine Anmerkung zur Schreibweise des Bandnamens: Isländisch korrekt ist “DISKÓLESTIN” und wird z.B. auf der Facebookseite der Band bei Postings verwendet. Daher werde ich dies auch auf meiner Webseite bevorzugen. Dennoch erscheint gerade auch bei Konzertankündigungen oft die Buchstabenfolge “DISCOLESTIN” (siehe Bild oben). Vielleicht kann man den Bandnamen mit ”C” als “internationale” Schreibweise ansehen, falsch ist diese Version aus dieser Sicht jedenfalls nicht!
Quellen: unter anderem diverse Facebookseiten…
Verfasst am Ende 2014 von Jürgen J. Rütten EMAIL
Kleines EXTRA von Yohanna.de: Um einen Eindruck des Songs zu erhalten, eine kurze Hörprobe des Songs (ca. 30 sec)
Yohanna.de’s MEDIA-TIPP:
Das Lyrics-Video vom
channel „Videos by Yohanna.de“:
… oder auch DISKÓLESTIN (Siehe unten)
Quelle des Originaltextes: Vielen Dank an Davíð Sigurgeirsson (und Elvar Örn Friðriksson!) dafür, dass er mir diesen Text besorgt hat. Es ist immer wieder schön, nicht nur Fan von guten Musikern zu sein, sondern auch von den “richtigen”!…
Diskólestin - „This Night“ It’s getting close to 3 am My body’s rocking to the beat, I’m getting close to you. No matter how hot on the dance floor My body’s rocking to the beat, I’m getting close Let’s go get it started Cause tonight’s the night, tonight. Let’s go to the party. Cause tonight’s the night. We’re gonna keep going till the morning comes And we’ll never stop to think about the ones who say that what we’re doing must be wrong. I’ll be there and I’ll be dancing to this song We will never forget this night I’ll be there, I’ll be there, I’ll be there. When the bright light shines in your eyes I’ll be there, I’ll be there, I’ll be there. It’s getting close to 4 am I’ve got my eye on you, you move so good, you look at me. Our bodies meet on the dance floor. We are pumping to the beat, we’re getting close. Let’s go get it started Cause tonight’s the night, tonight. Let’s go to the party. Cause tonight’s the night. We’re gonna keep going till the morning comes And we’ll never stop to think about the ones who say that what we’re doing must be wrong. I’ll be there and I’ll be dancing to this song We will never forget this night I’ll be there, I’ll be there, I’ll be there. When the bright lights shine in your eyes I’ll be there, I’ll be there, I’ll be there. Music: Davíð Sigurgeirsson & Steinþór Guðjónsson Lyrics: Elvar Örn Friðriksson
L Y R I C S
Erschienen: 18. August 2014 Länge: 3:47 Sprache: Englisch (nur auf Soundcloud.com veröffentlicht) 1. Song der Band DISKÓLESTIN Herausgeber: Davíð Sigurgeirsson
Source: Div. Facebookseiten…
Verfasst Ende 2014 von Jürgen J. Rütten EMAIL
Yohanna.de’s MEDIA-TIPPs:
Kleines EXTRA von Yohanna.de: Um einen Eindruck des Songs zu erhalten, eine kurze Hörprobe des Songs (ca. 30 sec)
Vom
channel „Videos by Yohanna.de“:
Gesang: Elvar Örn Friðriksson & Jóhanna Guðrún Musik: Davíð Sigurgeirsson & Steinþór Guðjónsson Text: Elvar Örn Friðriksson Gitarre: Davíð Sigurgeirsson Keyboard: Tómas Jónsson Bass: Steinþór Guðjónsson Schlagzeug: Ásmundur Jóhannsson Neben diesen sechs Mitgliedern der Band wirkten bei der Aufnahme von “This Night” noch mit: Steinar Sigurðarson (Saxophon), Ari Bragi Kárason (Trompete) Samúel Jón Samúelsson (Posaune) Ende 2013 fanden sich sechs befreundete Musiker in Island zusammen und beschlossen ein neues musikalische Projekt zu starten. Begeistert von der Musik der 70er und der 80er Jahren, vom Glamour der “Saturday Night Ära” gründeten Davíð Sigurgeirsson, Steinþór Guðjónsson, Elvar Örn Friðriksson, Ásmundur Jóhannsson und Tómas Jónsson die Band “Diskólestin”, was auf Deutsch etwa “Discozug” bedeutet. Als Frontfrau und einer der beiden Stimmen von “Diskólestin beweist Yohanna einmal mehr, dass sie allen musikalischen Herausforderungen gewachsen ist. Ihre Rolle als Disco-Diva mag ein wenig ungewöhnlich für sie erscheinen, aber auch hier überzeugt “Islands Schönste Stimme” voll und ganz! Das Publikum ist rundherum begeistert, wie sich auf den mittlerweile zahlreichen Live-Auftritten der Band gezeigt hat. Natürlich ist es auch kein Nachteil für “Diskólestin”, dass Yohanna, bzw. Jóhanna Guðrún seit frühester Kindheit eine ungebrochene Popularität in ihrer Heimat genießt. Nicht nur wir Fans, auch sehr viele Isländer wissen, dass, “immer wenn Jóhanna Guðrún drauf steht, auch gute Musik heraus kommt” Obwohl alle Mitglieder der Band äußerst talentierte, sehr professionelle Musiker sind und daher die Musik von hervorragender Qualität ist, ist das ausgewiesen Hauptziel von “Diskólestin” Spaß und gute Stimmung. Sie spielen in erster Linie live auf der Bühne in angesagten Clubs und bei großen Festen Disco- und alle Arten von Tanzmusik um dem Publikum ein freudiges, ausgelassenes Tanzerlebnis mit echtem Party-Feeling zu bieten. Eben “Saturday Night Fever” live, oder um den Song zu zitieren “Let’s go to the party, tonight is THE night!” … Unterstrichen wird dieser beabsichtigte Spaßfaktor auch von dem - sagen wir’s mal vorsichtig so - etwas eigenwilligen Outfit der Band mit unübersehbar großem Einfluss der aus heutiger Sicht begangenen “Mode-Sünden” der damals doch sehr bunten und zuweilen schrillen Discozeit. Wie auf den Fotos ihres ersten großen Gigs im SPOT und auch den “offiziellen” Fotos von Diskólestin unverkennbar ist, macht dieser “Retrolook” selbst vor den Frisuren der Musiker nicht halt. Einzig Yohanna zeigt sich auch hier nicht als schrill-bunte Disco-DIVA, nein, sie bleibt auch hier was sie ist, eine ausgesprochen attraktive Disco-QUEEN. Zum Song: Weil der Live-Auftritt offensichtlich bei “Diskólestin” im Vordergrund steht, ist es umso erfreulicher, dass die Band ein Beispiel ihres Könnens mit dem Song “This Night” auch den Fans präsentiert, die eher keine Möglichkeit haben, einen der grandiosen Live-Gigs in Island zu erleben. Stilistisch ist “This Night” genau das geworden, was es werden sollte - eine temporeiche, zum Abtanzen auffordernde Disco-Nummer. Der Sound befördert den Hörer geradezu in die Zeit, als Discokugeln und Lichtorgeln das Ambiente einer gelungenen Party ausmachten. Nicht zuletzt gewinnt “This Night” in diesem Zusammenhang auch durch den Einsatz “echter Instrumente”, wie Saxophon, Trompete und Posaune. Sicher auch ein Grund, warum “This Night” so unglaublich authentisch klingt. Ein weiterer Grund ist der großartige Gesang von Elvar Örn Friðriksson und Yohanna. Elvar ist ein sehr guter Sänger mit einer tollen Stimme, die er bei “This Night” so einsetzt, dass er sehr passend zum Song einfach “saucool” klingt. Und Yohanna braucht keinen Vergleich mit den ganz großen Divas der glanzvollen Disco-Ära zu scheuen. Sie singt ihren Part perfekt und absolut überzeugend. Gemeinsam ergeben die beiden ein Duett, dass unweigerlich das Bild zweier “sich anschmachtend näherkommende Disco-Freaks” im Kopf des Hörers entstehen läßt. Besser kann man es nicht machen, denn genau das ist schließlich ja auch der Inhalt des Songtextes von Elvar … Um es nicht unerwähnt zu lassen: Du wirst einen weiteren Song kennen und lieben, den das Komponistengespann von “This Night” ebenfalls geschrieben hat. Auch die wunderschöne Melodie von Yohannas bezaubernden Weihnachtslied “Þessi Jól” stammt aus der Feder von Davíð Sigurgeirsson und Steinþór Guðjónsson. Sie komponierten dieses Lied für Yohanna im Jahr 2010. Wie Du sicher weißt, hat Yohanna selbst sowohl den isländischen, als auch den Text zur englischen Version “Coming Home” geschrieben, welche Ende 2012 veröffentlicht wurde. Der unterschiedliche, fast schon gegensätzliche Stil dieser beiden Songs, die in ihrem jeweiligen Genre wahre Glanzstücke sind, zeigt deutlich, dass sich anscheinend ein paar isländische Künstler gefunden haben, deren Zusammenwirken großes hervorbringen kann. Mit Sicherheit freue ich mich auf weitere Ergebnisse dieses Teamworks … Kleine Anmerkung zur Schreibweise des Bandnamens: Isländisch korrekt ist “DISKÓLESTIN” und wird z.B. auf der Facebookseite der Band bei Postings verwendet. Daher werde ich dies auch auf meiner Webseite bevorzugen. Dennoch erscheint gerade auch bei Konzertankündigungen oft die Buchstabenfolge “DISCOLESTIN” (siehe Bild oben). Vielleicht kann man den Bandnamen mit ”C” als “internationale” Schreibweise ansehen, falsch ist diese Version aus dieser Sicht jedenfalls nicht!
… oder auch DISKÓLESTIN (Siehe unten)
Vielen Dank an Davíð Sigurgeirsson (und Elvar Örn Friðriksson!) dafür, dass er mir diesen Text besorgt hat. Es ist immer wieder schön, nicht nur Fan von guten Musikern zu sein, sondern auch von den “richtigen”!…
You are here: Section music - songs
Diskólestin "This Night" Single, released August 6, 2014 Music: Davíð Sigurgeirsson & Steinþór Guðjónsson Lyrics: Elvar Örn Friðriksson
Links to YohannaMusic‘s official web presences:
Photo by Helgi Ómarsson
(all) songs:
Single „This Night“ (Diskólestin)