Musik & Text: Trausti Haraldsson & Guðni Þór Þorsteinsson
Wondering save and sure we are two tonight we fall in space and time We have rode for miles Like water through the Nile We are here Will low bring high? I answered your call, now we are whole wondering why we are hole I bet you feel your eyes enlight me a black hole beneath inside me You gotta run, you better run Find a better man Gotta hurt to be around me gotta heal the wounds inside me you better run, you better run find another brighter sun
Into the sunlight lost in the light we can´t see we´re blinded by the sun A whole world between us Venus and mars So close to the sun We could collide I answered your call, now we are whole wondering why we are hole I bet you feel your eyes enlight me a black hole beneath inside me You gotta run, you better run Find a better man Gotta hurt to be around me gotta heal the wounds inside me you better run, you better run find another brighter sun
Single "Find a Better Man"
(Titel bedeutet auf Deutsch etwa „Finde einen besseren Menschen“) ROKs 1.Single - Gudni Thor im Duett mit Yohanna Spielzeit: 4.08 Minuten Sprache: Englisch z.B. hier verfügbar: amazon Spotify Erschienen: 7. Februar 2015 Herausgegeben von ROK Traumhafter Song mit tollem Text…
Gesang: Jóhanna Guðrún Jónsdóttir & Guðni Þór Þorsteinsson Musik: Trausti Haraldsson & Guðni Þór Þorsteinsson Text: Guðni Þór Þorsteinsson - es ist die Debütsingle der neu gegründeten Band ROK - beschreibt die Bedeutung von Ehrlichkeit und Realismus in der Beziehung zweier sich nahestehender Menschen, denen es wichtig ist, den aufkeim- enden Problemen entgegenzutreten und dann auch die unausbleiblichen, traurigen Konsequenzen daraus zu ziehen. Es ist schier unglaublich, wie es Yohanna und Gudni Thor schaffen, dieses Gefühl zwischen anfänglicher Euphorie und letztendlicher Verzweiflung dem Hörer mit ihren sich sehr harmonisch ergänzenden, großartigen Stimmen nahezubringen und damit der Aussage von "Find A Better Man" eine fast mit den Händen zu greifende emotionale Glaubwürdigkeit geben. Leise, ja fast vorsichtig beginnend, steigert sich der Song zu einem grandiosen Finale, welches nicht zuletzt durch Yohannas überaus energie- geladenen, gleichzeitig gefühlvollen Gesang diesen Song weit über eine "einfache Pop-Ballade" herausragen lässt. Und wenn man sich darauf einlässt, hört man diesen Song nicht nur! Nein, man fühlt ihn geradezu im tiefsten Inneren! Einfach grandios ... "Find A Better Man" ist - um es mal kurz, klar und aus vollster Überzeugung zu sagen - ein echtes musikalisches Kunstwerk auf höchstem internatio- nalem Niveau ... Komponiert wurde "Find A Better Man" von den beiden in Island sehr erfolgreichen Musikern, die die gerade erst gegründete Pop-Gruppe ROK bilden: Trausti Haraldsson und Gudni Thor Thorsteinsson (isländisch: Guðni Þór Þorsteinsson). Den wirklich bemerkenswerten Text hat in erster Linie Gudni Thor verfasst, Yohannas Duettpartner in diesem Song. Die Aufnahmen fanden November 2014 im renommierten Reykjavíker Tonstudio Poppvélin statt, wo schon ungezählte Hits von großen, isländischen Künstlern produziert wurden, wie (um nur einige wenige zu nennen) von Páll Óskar, Eyþór Ingi, Íris Hólm, Hera Björk, Haffi Haff, Eurobandið und - natürlich - Jóhanna Guðrún, so zum Beispiel Mitte 2009 der Dance-Remix von ihrem traumhaften und unvergleichlichen ESC-Song "Is It True?". Die meisten Instrumente bei der Produktion des Duetts (Piano, Bass, Drums, Strings und andere Keyboards) spielte Trausti Haraldsson. Bergþór Smári hat als Gitarrist ebenfalls einen großen Anteil dazu beigetragen. Als Backgroundstimmen ist neben Yohanna und Gudni Thor auch Pétur Örn Guðmundsson zu hören. Arrangiert wurde "Find A Better Man" von ROK, zusammen mit Örlygur Smári (Produzent, Songwriter und der Eigentümer von Poppvélin) der auch für das Mixing verantwortlich zeichnet. Das eigentlich schlichte, aber gerade aus diesem Grund wunderschöne Schwarz-Weiß-Video zu "Find A Better Man", in dem sowohl Yohanna als auch Gudni Thor sehr überzeugend zeigen, wie man gute Musik visualisieren sollte, wurde von Georg Erlingsson Merrit im Studio Gassi, Reykjavík produziert. ist eine brandneue, erst 2015 gegründete isländische Band. Die Idee zu diesem Projekt entstand, als Trausti Haraldsson ein Konzert der Band Kvika besuchte. Dort lernte er den Sänger und Komponisten der Band Gudni Thor kennen. Nach dem Konzert beschlossen die beiden, in Island schon sehr erfolgreichen Musiker sich zu treffen und unter dem Namen "ROK" zusammenzuarbeiten. Im Laufe des folgenden Jahres produzierten sie zusammen an die 30 Demos. Außerdem schrieben sie einen ersten gemeinsamen Song, eben das hier vorgestellte großartige Duett "Find A Better Man". Die Stilrichtung der Band ist zur Zeit noch nicht wirklich festgelegt, aber es ist wahrscheinlich, das sich die Band ROK in erster Linie auf traditionelle Pop- Musik konzentrieren wird. Der kurze und daher sehr einprägsame Bandname "ROK" ist ein isländisches Wort und lässt sich auf Deutsch in etwa mit "schwerer Sturm" oder auch "Orkan" übersetzen. Die am 7. Februar 2015 veröffentlichte Debüt-Single "Find A Better Man" ist sozusagen die erste Auskopplung aus dem noch für 2015 geplanten ersten Album von ROK. Die eigentliche Idee, Yohanna für diesen Song zu kontaktieren, hatte Örlygur Smári vom Tonstudio Poppvélin. Da Yohanna Melodie und Text auf Anhieb mochte, nahm sie die Einladung den weiblichen Part des Duetts zu übernehmen, sehr gerne an. Und das Resultat kann sich in der Tat sehen, bzw. hören lassen... komponiert seit mehr als 20 Jahre Songs für den isländischen Musikmarkt. Als besonders bekannt und erfolgreich erweist sich seine Zusammenarbeit mit dem isländischen Sänger und Kultstar Páll Óskar Hjálmtýsson, international besser bekannt als Paul Oscar. Trausti und Páll Óskar komponierten unter anderem den Song "Minn hinsti dans" (etwa "Mein letzter Tanz"), der 1997 vom TV-Sender RÚV als isländischer Beitrag zum 42. Eurovision Song Contest im irischen Dublin ausgewählt wurde. Páll Óskar erreichte mit seiner bemerkenswerten, auf isländisch gesungenen und leicht provokanten Performance im Finale am 3. Mai 1997 18 Punkte und damit Platz 20.Weitere Ergebnisse der Kooperation von Trausti und Páll Óskar sind zum Beispiel "Penisillín", "Kraftaverk", " Er þetta ást?" und besonders der Song "La Dolce Vita". oder (viel einfacher für alle Nicht- Isländer...) Gudni Thor Thorsteinsson ist Songwriter und Leadsänger der 2013 gegründeten Band Kvika. Beim Debüt-Album "Seasons" der Band, das im Oktober 2014 unter dem Label SENA erschien, fungierte Gudni Thor nicht nur als Sänger, sondern Musik und Texte aller elf Songs des Albums stammen aus der Feder des sehr talentierten Isländers. Ein Tipp nebenbei: Das offizielle Video zum Titel "Melody Maker" des Albums ist äusserst sehens- und hörenwert. Produziert wurde der Clip von Georg Erlingsson Merrit - s.oben... Lohn für die hervorragende Arbeit der Band war u.a. auch die Nominierung als bester Newcomer des Jahres beim "Hlustendverðlaunin 2015", dem renommierten Hörerpreis der gemeinsam von den sehr populären isländischen Radiosendern Bylgjan, FM957 und X977 vergeben wird. Am Tag der Veröffentlichung von ROKs "Find A Better Man" , dem 7.Februar 2015 fand auch das 1.Semi-Finale des "Söngvakeppni 2015", des isländische Vorentscheids zum Eurovision Song Contest statt. Diesen Zufall möchte ich zum Anlass nehmen, einfach mal aufzuzeigen, welch hochkarätiges Team am Gelingen dieses wunderbaren Songs beteiligt war: Neben Yohannas 2. Platz und ihrem unvergessenen Auftritt mit "Is It True?" beim ESC 2009 in Moskau und dem oben genannten Beitrag von 1997, ragt vor allen Dingen Poppvélin-Chef Örlygur Smári als echte Song-Contest- Größe heraus. Bei sage und schreibe vier isländischen Beiträgen zum ESC war er als Komponist massgeblich mitverantwortlich: August & Telma - "Tell Me!" (2000), Eurobandið - "This Is My Life" (2008), Hera Björk - "Je ne sais quoi" (2010) und Eyþór Ingi - "Ég á Líf" (2013). Zudem schrieb er 2009 den Song "Got No Love" für Elektra, der allerdings beim Söngvakeppni 2009 ausschied - wirklich keine Schande, schließlich war es Yohanna, die 2009 mit "Is It True?" diesen Wettbewerb mehr als überzeugend gewann ... :o) Abgerundet wird diese erstaunliche Auflistung noch durch die Teilnahme des Backgroundsängers Pétur Örn Guðmundsson am Söngvakeppni 2011. Er sang den von ihm selbst komponierten Song "Elísabet" im 1. Semi-Finale am 15. Januar 2011. Ein besonders Dankeschön an Trausti Haraldsson von ROK , der mir auf Anfrage mit der Zusendung des Songtextes und vielen weiteren Informationen sehr geholfen hat :o)
Quellen: Wickipedia Island, UK, Deutschland - FB ROK und viele mehr...
Kleines EXTRA von Yohanna.de: Um einen Eindruck des Songs zu erhalten, eine kurze Hörprobe des Songs (ca. 30 sec)
Yohanna.de’s MEDIA-TIPP:
Das offizielle Video vom
channel von Guðni Þorsteinsson:
… oder auch DISKÓLESTIN (Siehe unten)
Quelle: vielen Dank dafür an Trausti Haraldsson von ROK! © 2015 by ROK…
Das Cover:  Island`s Schönste Stimme  und ihr  Duettpartner  Guðni Þór Þorsteinsson ROK feat. Jóhanna Guðrún "Find A Better Man"
Single: ROK - "Find A Better Man" Guðni Þór im Duett mit Jóhanna Guðrún - einfach nur ein Traum ... :o)
Eines vorweg: Ich versuche immer, einen Songtext so genau wie möglich von der einen in die andere Sprache zu übertragen. Nun ist es aber so, dass einzelne Worte in einer Sprache gelegentlich mehrere Bedeutungen haben. Oder dass eine Übersetzung kaum sinnvoll möglich ist, ohne den wörtlichen Sinn sehr stark zu verändern (was manchmal schwierig ist, aber auch den Spass ausmacht ...) Das gilt natürlich auch für "Find A Better Man". Ein besonders Problem ist allerdings die Zeile "we are hole", die exakt so im Originaltext steht. Nach vielen vergeblichen Versuchen, diesen recht kurzen, eher einfachen Satz in brauchbare deutsche Worte zu kleiden, habe ich mich nach Rücksprache u.a. mit einem Muttersprachler entschieden, das Wort "hole" durch "whole" zu ersetzten. Dadurch macht dieser Teil des Songtextes auch auf Deutsch einen zum Inhalt des Songs passenden Sinn. Ist mir nicht wirklich leicht gefallen ... Insgesamt denke ich aber, dass die Übersetzung der Aussage des englischen Originals entspricht und auch den "Spirit" dieses wirklich wunderschönen Songs widerspiegelt - was ja das wichtigste ist! Natürlich gilt auch hier: Verbesserungsvorschläge und Änderungswünsche sind jederzeit willkommen und werden umgehend umgesetzt :o)
Kleine Anmerkung zu Songtext und Übersetzung:
Wenn Du also etwas mitteilen möchtest, bitte Email an Juergen@Yohanna.de
original Songtext:
ROK feat. Jóhanna Guðrún "Find A Better Man" (Deutsch etwa „finde einen besseren Menschen“) Wondering save and sure we are two tonight we fall in space and time We have rode for miles Like water through the Nile We are here Will low bring high? I answered your call, now we are whole wondering why we are hole I bet you feel your eyes enlight me a black hole beneath inside me You gotta run, you better run Find a better man Gotta hurt to be around me gotta heal the wounds inside me you better run, you better run find another brighter sun Into the sunlight lost in the light we can´t see we´re blinded by the sun A whole world between us Venus and mars So close to the sun We could collide I answered your call, now we are whole wondering why we are hole I bet you feel your eyes enlight me a black hole beneath inside me You gotta run, you better run Find a better man Gotta hurt to be around me gotta heal the wounds inside me you better run, you better run find another brighter sun Musik & Text: Trausti Haraldsson & Guðni Þór Þorsteinsson © 2015 by ROK
L Y R I C S
Erschienen: 7. Februar 2015 Länge: 4:08 Sprache: Englisch Gudni Thor im Duett mit Yohanna Debütsingle der Band ROK z.B. hier verfügbar: amazon Spotify Herausgegeben von ROK
Yohanna.de’s MEDIA-TIPPs:
Kleines EXTRA von Yohanna.de: Um einen Eindruck des Songs zu erhalten, eine kurze Hörprobe des Songs (ca. 30 sec)
Vom
channel von Guðni Þorsteinsson
Quelle: vielen Dank dafür an Trausti Haraldsson!
- es ist die Debütsingle der neu gegründeten Band ROK - beschreibt die Bedeutung von Ehrlichkeit und Realismus in der Beziehung zweier sich nahestehender Menschen, denen es wichtig ist, den aufkeimenden Problemen entgegenzutreten und dann auch die unausbleiblichen, traurigen Konsequenzen daraus zu ziehen. Es ist schier unglaublich, wie es Yohanna und Gudni Thor schaffen, dieses Gefühl zwischen anfänglicher Euphorie und letztendlicher Verzweiflung dem Hörer mit ihren sich sehr harmonisch ergänzenden, großartigen Stimmen nahezubringen und damit der Aussage von "Find A Better Man" eine fast mit den Händen zu greifende emotionale Glaubwürdigkeit geben. Leise, ja fast vorsichtig beginnend, steigert sich der Song zu einem grandiosen Finale, welches nicht zuletzt durch Yohannas überaus energiegeladenen, gleichzeitig gefühlvollen Gesang diesen Song weit über eine "einfache Pop-Ballade" herausragen lässt. Und wenn man sich darauf einlässt, hört man diesen Song nicht nur! Nein, man fühlt ihn geradezu im tiefsten Inneren! Einfach grandios ... "Find A Better Man" ist - um es mal kurz, klar und aus vollster Überzeugung zu sagen - ein echtes musikalisches Kunstwerk auf höchstem internatio- nalem Niveau ... Komponiert wurde "Find A Better Man" von den beiden in Island sehr erfolgreichen Musikern, die die gerade erst gegründete Pop-Gruppe ROK bilden: Trausti Haraldsson und Gudni Thor Thorsteinsson (isländisch: Guðni Þór Þorsteinsson). Den wirklich bemerkenswerten Text hat in erster Linie Gudni Thor verfasst, Yohannas Duettpartner in diesem Song. Die Aufnahmen fanden November 2014 im renommierten Reykjavíker Tonstudio Poppvélin statt, wo schon ungezählte Hits von großen, isländischen Künstlern produziert wurden, wie (um nur einige wenige zu nennen) von Páll Óskar, Eyþór Ingi, Íris Hólm, Hera Björk, Haffi Haff, Eurobandið und - natürlich - Jóhanna Guðrún, so zum Beispiel Mitte 2009 der Dance-Remix von ihrem traumhaften und unvergleichlichen ESC-Song "Is It True?". Die meisten Instrumente bei der Produktion des Duetts (Piano, Bass, Drums, Strings und andere Keyboards) spielte Trausti Haraldsson. Bergþór Smári hat als Gitarrist ebenfalls einen großen Anteil dazu beigetragen. Als Backgroundstimmen ist neben Yohanna und Gudni Thor auch Pétur Örn Guðmundsson zu hören. Arrangiert wurde "Find A Better Man" von ROK, zusammen mit Örlygur Smári (Produzent, Songwriter und der Eigentümer von Poppvélin) der auch für das Mixing verantwortlich zeichnet. Das eigentlich schlichte, aber gerade aus diesem Grund wunderschöne Schwarz-Weiß-Video zu "Find A Better Man", in dem sowohl Yohanna als auch Gudni Thor sehr überzeugend zeigen, wie man gute Musik visualisieren sollte, wurde von Georg Erlingsson Merrit im Studio Gassi, Reykjavík produziert. ist eine brandneue, erst 2015 gegründete isländische Band. Die Idee zu diesem Projekt entstand, als Trausti Haraldsson ein Konzert der Band Kvika besuchte. Dort lernte er den Sänger und Komponisten der Band Gudni Thor kennen. Nach dem Konzert beschlossen die beiden, in Island schon sehr erfolgreichen Musiker sich zu treffen und unter dem Namen "ROK" zusammenzuarbeiten. Im Laufe des folgenden Jahres produzierten sie zusammen an die 30 Demos. Außerdem schrieben sie einen ersten gemeinsamen Song, eben das hier vorgestellte großartige Duett "Find A Better Man". Die Stilrichtung der Band ist zur Zeit noch nicht wirklich festgelegt, aber es ist wahrscheinlich, das sich die Band ROK in erster Linie auf traditionelle Pop-Musik konzentrieren wird. Der kurze und daher sehr einprägsame Bandname "ROK" ist ein isländisches Wort und lässt sich auf Deutsch in etwa mit "schwerer Sturm" oder auch "Orkan" übersetzen. Die am 7. Februar 2015 veröffentlichte Debüt-Single "Find A Better Man" ist sozusagen die erste Auskopplung aus dem noch für 2015 geplanten ersten Album von ROK. Die eigentliche Idee, Yohanna für diesen Song zu kontaktieren, hatte Örlygur Smári vom Tonstudio Poppvélin. Da Yohanna Melodie und Text auf Anhieb mochte, nahm sie die Einladung den weiblichen Part des Duetts zu übernehmen, sehr gerne an. Und das Resultat kann sich in der Tat sehen, bzw. hören lassen... komponiert seit mehr als 20 Jahre Songs für den isländischen Musikmarkt. Als besonders bekannt und erfolgreich erweist sich seine Zusammenarbeit mit dem isländischen Sänger und Kultstar Páll Óskar Hjálmtýsson, international besser bekannt als Paul Oscar. Trausti und Páll Óskar komponierten unter anderem den Song "Minn hinsti dans" (etwa "Mein letzter Tanz"), der 1997 vom TV-Sender RÚV als isländischer Beitrag zum 42. Eurovision Song Contest im irischen Dublin ausgewählt wurde. Páll Óskar erreichte mit seiner bemerkenswerten, auf isländisch gesungenen und leicht provokanten Performance im Finale am 3. Mai 1997 18 Punkte und damit Platz 20.Weitere Ergebnisse der Kooperation von Trausti und Páll Óskar sind zum Beispiel "Penisillín", "Kraftaverk", " Er þetta ást?" und besonders der Song "La Dolce Vita". oder (viel einfacher für alle Nicht-Isländer...) Gudni Thor Thorsteinsson ist Songwriter und Leadsänger der 2013 gegründeten Band Kvika. Beim Debüt-Album "Seasons" der Band, das im Oktober 2014 unter dem Label SENA erschien, fungierte Gudni Thor nicht nur als Sänger, sondern Musik und Texte aller elf Songs des Albums stammen aus der Feder des sehr talentierten Isländers. Ein Tipp nebenbei: Das offizielle Video zum Titel "Melody Maker" des Albums ist äusserst sehens- und hörenwert. Produziert wurde der Clip von Georg Erlingsson Merrit - s.oben... Lohn für die hervorragende Arbeit der Band war u.a. auch die Nominierung als bester Newcomer des Jahres beim "Hlustendverðlaunin 2015", dem renommierten Hörerpreis der gemeinsam von den sehr populären isländischen Radiosendern Bylgjan, FM957 und X977 vergeben wird. Am Tag der Veröffent- lichung von ROKs "Find A Better Man" , dem 7.Februar 2015 fand auch das 1.Semi-Finale des "Söngvakeppni 2015", des isländische Vorentscheids zum Eurovision Song Contest statt. Diesen Zufall möchte ich zum Anlass nehmen, einfach mal aufzu- zeigen, welch hochkarätiges Team am Gelingen dieses wunderbaren Songs beteiligt war: Neben Yohannas 2. Platz und ihrem unvergessenen Auftritt mit "Is It True?" beim ESC 2009 in Moskau und dem oben genannten Beitrag von 1997, ragt vor allen Dingen Poppvélin-Chef Örlygur Smári als echte Song-Contest-Größe heraus. Bei sage und schreibe vier isländischen Beiträgen zum ESC war er als Komponist massgeblich mitverantwortlich: August & Telma - "Tell Me!" (2000), Eurobandið - "This Is My Life" (2008), Hera Björk - "Je ne sais quoi" (2010) und Eyþór Ingi - "Ég á Líf" (2013). Zudem schrieb er 2009 den Song "Got No Love" für Elektra, der allerdings beim Söngvakeppni 2009 ausschied - wirklich keine Schande, schließlich war es Yohanna, die 2009 mit "Is It True?" diesen Wettbewerb mehr als überzeugend gewann ... :o) Abgerundet wird diese erstaunliche Auflistung noch durch die Teilnahme des Backgroundsängers Pétur Örn Guðmundsson am Söngvakeppni 2011. Er sang den von ihm selbst komponierten Song "Elísabet" im 1. Semi-Finale am 15. Januar 2011.
Gesang: Jóhanna Guðrún Jónsdóttir Guðni Þór Þorsteinsson Musik: Trausti Haraldsson Guðni Þór Þorsteinsson Text: Guðni Þór Þorsteinsson
BEMERKENSWERTES über den SONG
Ein besonders Dankeschön an Trausti Haraldsson - die eine Hälfte von ROK! Er hat mir auf Anfrage mit der Zusendung des Songtextes und vielen weiteren Informationen sehr geholfen.
Das Cover: Island`s Schönste Stimme und ihr Duettpartner Guðni Þór Þorsteinsson
ROK feat. Jóhanna Guðrún "Find A Better Man"
Quellen: ROK (siehe oben), Wickipedia Island, UK, Deutschland, diverse FB-Seiten und vieles mehr... Verfasst Mitte 2015 von Jürgen J. Rütten EMAIL
Eines vorweg: Ich versuche immer, einen Songtext so genau wie möglich von der einen in die andere Sprache zu übertragen. Nun ist es aber so, dass einzelne Worte in einer Sprache gelegentlich mehrere Bedeutungen haben. Oder dass eine Über- setzung kaum sinnvoll möglich ist, ohne den wörtlichen Sinn sehr stark zu verändern (was manchmal schwierig ist, aber auch den Spass ausmacht...) Das gilt natürlich auch für "Find A Better Man". Ein besonders Problem ist allerdings die Zeile "we are hole", die exakt so im Originaltext steht. Nach vielen vergeblichen Versuchen, diesen recht kurzen, eher einfachen Satz in brauchbare deutsche Worte zu kleiden, habe ich mich nach Rücksprache u.a. mit einem Muttersprachler entschieden, das Wort "hole" durch "whole" zu ersetzten. Dadurch macht dieser Teil des Songtextes auch auf Deutsch einen zum Inhalt des Songs passenden Sinn. Ist mir nicht wirklich leicht gefallen... Insgesamt denke ich aber, dass die Übersetzung der Aussage des englischen Originals entspricht und auch den "Spirit" dieses wirklich wunderschönen Songs widerspiegelt - was ja das wichtigste ist! Natürlich gilt auch hier: Verbesserungsvorschläge und Änderungswünsche sind jederzeit willkommen und werden umgehend umgesetzt :o)
Anmerkung zu Songtext und Übersetzung:
Wenn Du also etwas mitteilen möchtest, bitte Email an: Juergen@Yohanna.de
YohannaMusic official:
If you like it…
You are here: Section music - songs
ROK feat. Jóhanna Guðrún "Find A Better Man" Single, released February 7, 2015 Music and lyrics: Trausti Haraldsson & Guðni Þór Þorsteinsson
YohannaMusic offical:
If you like this page…:
Photo by Helgi Ómarsson
(all) songs:
Single "Find a Better Man"