© 2010-2017  Team Yohanna/Jürgen Rütten
News und Infos, die sich im Laufe des Jahres angesammelt haben ...
Yohanna.de ist online seit 10. Juni 2010
2014
Seite 2
 Juni - Januar
20.05.2014
Samstag, 24. Mai 2014  23.00 Uhr im SPOT, Kópavogur  Disco-Party live mit Yohanna und Discólestin!
Aus der Beschreibung des Veranstalters: "Nun werden wir eine mordsmäßige Disco-Party steigen lassen und mit der brandneuen Band Discólestin die alten und guten und herrlichen Disco-Zeiten wieder aufleben lassen! Die Band besteht aus einem erlesenem Team von Musikern mit der fantastischen Sängerin Jóhanna Gudrún an der Spitze.  Das ist Saturday Night Fever auf der ganzen Linie -  kram das Disco-Outfit zusammen und amüsier Dich wie einst im Jahre 1979 :o)"
Das Ganze geht am Samstag, den 24. Mai ab 23.00 Uhr Ortszeit über die Bühne. Veranstaltungsort ist der Club "Spot" (Adresse: Bæjarlind 6,Kópavogur, Island). Dort sind auch die Tickets für 2000 Isk erhältlich (ca. 15,00 Euro) Die neue Band DISCÓLESTIN (neudeutsch: "Disco Train") wurde erst Ende 2013 gegründet und ist spezialisiert auf Disco-Musik und  Tanzmusik. Mitglieder sind Elvar Örn Friðriksson (Gesang), Davíð Sigurgeirsson (Gitarre), Tómas Jónsson (Keyboard), Steinþór Guðjónsson (Bass) und Ásmundur Jóhannsson (Drums). Und als (Gast)-Sängerin ist Yohanna - in Island natürlich wie immer als Jóhanna Guðrún - das weibliche Aushängeschild der Band. Yohanna.de wünscht dieser neuen, frischen Band nicht nur deswegen allen erdenklichen Erfolg oder kurz "Toi, toi, toi ..." :o) Quellen: FB DISCÓLESTIN         FB Spot Kópavogi      Autor: J.Rütten
16.05.2014
Zum "Jubiläum" ein kleines Video von www.Yohanna.de! Heute ist der 5. Jahrestag eines hinreißenden Auftrittes ... :o)
Es ist der 16. Mai 2014, und das ist ein Feiertag für alle Fans von Jóhanna Guðrún Jónsdóttir - der "Schönsten Stimme von Island"! (natürlich auch für mich...) Heute ist der fünfte Jahrestag von Yohannas glanzvollen Auftritt während des Finales des Eurovision Song Contests 2009 in Moskau! Sie sang ihre bezaubernde Ballade "Is it true" und belegte mit 218 Punkten einen herausragenden 2. Platz - das beste Ergebnis für Island in der Geschichte des ESC :o)
Aber dieses Datum hat noch eine andere besondere Bedeutung für alle Fans und auch für mich! Sieh Dir das Video an und Du weißt was ich meine ... NEU: Es gibt auch eine deutsche Version!            Autor: J.Rütten
05.05.2014
Yohanna und Baggalútur - "Mamma þarf að djamma" "Verspätetes LIVE-Konzert zum Album im Frühling..."
Bescheibung des Veranstalters: Countryfans aufgepasst! Die famose Countryband  Baggalútur wird am 24. Mai das "Gamla bíó" ("altea Kino") mit Gesang und Instumental-Beats unterhalten. Die Musiker werden alle neuen und tollen Songs aus dem aktuellen Album " Mamma þarf að djamma" spielen, aber auch mitreißende Countrysongs aus den älteren Platten. Besonderer Gast sein wird der "Singvogel mit der Wunderstimme", Jóhanna Guðrún.
WAS: Live-Konzert ca. 120 min. WANN: Samstag, 24. Mai 2014, 21.00 Uhr Ortszeit WO: "Gamla Bíó", Ingólfsstræti 2a, 101 Reykjavík
TICKETS: 3993 Isk (ca. 25,00 Euro) erhältlich bei midi.is
Quellen:  FB Baggalútur     midi.is    Autor: J.Rütten
21.04.2014
NEW - NEU -Jetzt auch auf "Videos by Yohanna.de" ! - NEU - NEW Davíð, Ingó & Yohanna singen R.Kelly's "I Believe I Can Fly"
Den wunderschönen Videoclip  des isländischen Senders "Bylgjan TV" vom 31. Januar 2014 findest Du jetzt auch auf Yohanna.de's Youtube-Channel! Davíð Sigurgeirsson, Ingo Veðurguð und natürlich Jóhanna Guðrún Jónsdóttir singen gemeinsam die sehr populäre Pop-Ballade "I Believe I Can Fly" - einfach großartig! Geschrieben und produziert wurde der äußerst erfolgreiche Song von  1996 vom amerikanischen Singer- Songwriter R.Kelly.
Wirklich ein tolles Trio ... :o)    (Upload: Videoa by Yohanna.de am 20.04.2014)
Autor: J .Rütten
23.03.2014
Großartiger Erfolg! - Von Islands Radiohörern gewählt: "Mamma þarf að djamma" ist das "Lied des Jahres 2013"!
Einen wichtigen Preis  verliehen die Hörer der isländischen Radiosender "Bylgjan989", "FM957" und "X977" im Rahmen des "Hlustendaverðlaun" (etwa "Hörerpreis") an den Autor des Country-Hits von Yohanna und Baggalútur, Bragi Valdimar Skúlason: Sein fröhlich-frecher Song "Mamma þarf að djamma", wunderbar gesungen von Yohanna und kommerziell erfolgreichster isländischer Titel des vergangenen Jahres, erhielt am Freitag im Saal des "Háskólabíó" in Reykjavík die Auszeichnung "Lag ársins 2013", oder auf deutsch "Lied des Jahres 2013"! Und schon am 14. März wurde Bragi Valdimar beim "Íslensku tónlistarverðlaunin 2013" als "Songtexter des Jahres" geehrt. Daher auch von Yohanna.de Gratulation zu den beiden - wohlverdienten - Erfolgen an den sehr populären Künstler... ... natürlich nicht ohne darauf hinzuweisen, dass Jóhanna Guðrún Jónsdóttir unzweifelhaft durch ihre großartige Interpretation von "Mamma þarf að djamma" riesigen Anteil am unglaublichen Erfolg des No.1-Hits der Kultgruppe Baggalútur hat ... ;o)
Quellen u.a.: visir.is            Autor: J.Rütten
"Videos by Yohanna.de": Upps, eine angenehme Überraschung...          (verfasst am 9. März 2014 von J.Rütten)
Heute hat ein schönes, wenn auch nicht wirklich wichtiges Ereignis stattgefunden - der Clip von Islands Nr.1-Hit "Mamma þarf að djamma" auf dem Kanal "Videos by Yohanna.de" hat das OFFIZIELLE Video des Songs auf Baggalúturs eigenen YouTube-Kanal überholt! Und das bedeutet tatsächlich, dass das Video rechts jetzt der meistgesehen Clip von Islands erfolgreichstem Song 2013 ist, natürlich gesungen von Yohanna - der Schönsten Stimme von Island! Nicht wirklich weltbewegend, aber dennoch ein Grund zur Freude ... :o)
Mittwoch, 12. März 2014, 20.00 Uhr: Benefiz-Konzert in der Lindakirkja zu Reykjavík!
Yohanna ist neben Regína Ósk, Davíð Sigurgeirsson, Páll Rósinkranz und dem Vertreter Islands beim ESC 2013, Eyþór Ingi Gast beim Konzert in der Lindakirja, Reykjavík! Der Ticketpreis beträgt 2500 isk, also etwa 16 Euro - mit den Einnahmen aus diesem Event werden Projekte zu Gunsten älterer Mitbürger unterstützt. Mal wieder ein großartiger Abend mit tollen Künstlern - und das für einen guten Zweck ... :o)  Quelle: lindakirkja.is  u.a.    Autor: J.Rütten am 7.03.2014
15.02.2014: Die Entscheidung ist gefallen... :o) Das Ergebniss des Finales des Songvakeppning 2014: Pollapönk mit "Enga fordóma”
Heute fand das Finale des isländischen Vorentscheids zum Eurovision Song Contest 2014 statt. Island tritt im Mai 2014 mit der Gruppe "Pollapönk" und dem recht flotten Song "Enga fordóma" in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen an. Etwas ungewöhnlich und wie es abschneiden wird, wird sich im Mai zeigen, aber Yohanna.de wünscht den Jungs der Band natürlich allen erdenklichen Erfolg ... Alles in allem war's 'ne tolle Show - musikalisch ist Island wirklich unglaublich vielfälltig, einfach großartig ... :o) Quelle: RÚV    verfasst am 15.02.2014 von J.Rütten
08.02,2014
Neues Video von Yohanna: "I Believe I Can Fly" ... und eine neue, ganz besondere Version vom besten ESC-Song aller Zeiten "Is it true?"
Ein wunderschönes Video findet sich mal wieder auf dem isländischen News-Portal visir.is: Yohanna singt zusammen mit ihrem Freund Davíð  Sigurgeirsson (ganz links, natürlich mit Gitarre!) und Ingó Veðurguð die sehr populäre Pop-Ballade "I Believe I Can Fly" von Sänger und Songschreiber R. Kelly aus dem Jahre 1996. Das großartige Video stammt von Bylgjan TV und erschien am 31. Januar 2014. Yohanna. de meint: Ein tolles Trio! Wirklich sehens- und hörenswert!  :o)
Bild: Sceenshot aus dem Video             Ansehen
Ebenfalls auf visir.is kannst Du Dir ein Interview von Radio Bylgjan989 mit Yohanna anhören. Natürlich ist es auf Isländisch, was wie immer der Grund ist, dass man sehr wenig davon versteht (und was wie immer, sehr schade ist). Aber es lohnt sich dennoch: Am Ende der Aufzeichnung vom 19.Oktober 2013 ist eine sehr spezielle Version von Yohannas grandiosem ESC-Song "Is it true?" zu hören! (von 11m:32s bis 13m:17s) Quellen:  visir.is         Autor: Jürgen Rütten
27.01.2014
"Mamma þarf að djamma" mit Untertiteln! Das versprochene Video mit englischen und isländischen Untertiteln ist endlich fertig geworden und steht bei "Videos by Yohanna.de" bereit!  Du kannst es Dir ab sofort >HIER< ansehen ...
21.01,2014
  Yohanna LIVE: Vestfirðingaball im "Spot" in Kópavogur Termin: Samstag 18. Januar 2014 - 23.00 Uhr UTC - Ort: Bæjarlind 6, 201 Kópavogur, Island
Aus der Bechreibung des Veranstalters: "Jetzt endlich wieder der Vestfirðingaball im Spot. Beim letzte mal war es eine furiose Stimmung. Aber auch jetzt wird die Stimmung nicht schlechter werden, da Top- Sänger und Top-Musiker für echte Qualität und eine tolle Atmosphäre sorgen werden!" Die Band Xpress besteht dieses mal aus: Jóhanna Guðrún (Sängerin !!! :o) u. ESC-Star), Davíð Sigurgeirsson (Gitarrist, einer der fähigsten im Land, hat bei Dalton gespielt, und zuletzt viel gemeinsam mit Jóhanna Guðrún), Böddi Reynis (Sänger von Dalton und ESC-Kandidat), Róbert Þórhallsson (Bassist, spielt bei allen wichtigen Musikevents auf Island), Þórir Úlfarsson (Keyboarder, hat mit allen führenden Musikern des Landes gespielt, wie z.B. mit  Björgvin Halldórsson u.a.), Haukur Vagnsson (Schlagzeuger, u.a. Initiator der Band Xpress) und einige mehr ... Tickets: Isk 2000,- (ca. Eur 15,-) an der Abendkasse
21.01,2014
Noch ein LIVE-Event im "Spot" mit Yohanna : "Bò & Co" Termin: Samstag 1. Februar 2014 - 23.00 Uhr UTC - Ort: Bæjarlind 6, 201 Kópavogur, Island
Wie schon am 18. Januar wird Yohanna auch am Samstag, den 1. Februar 2014 wieder im Club "Spot" in Kópavogur live zu erleben sein. Zusammen mit Matti Matt, Björgvin Halldórson, der "Rokkabillýnandið" und anderen ist sie der Stargast  an diesem Abend in der Show "BO&CO". Und wie wird das Event angekündigt? Na, auf isländisch so: "Það er ekkert bara "MAMMA" - það eru allir að fara AÐ DJAMMA" (etwa: "Da wird nicht nur Mama, da werden sie alle feiern"). Hm, worauf mag sich diese Bemerkung wohl beziehen? ... ;o)
Quelle: FB spot.kopavogi               Autor: J. Rütten
Interne Mitteilung vom 5. Januar 2014 Nicht wirklich wichtig, aber interessant: Eine "Bilanz" zu 2013 Neu im Archiv: Zwei langerwartete Übersetzungen Eine englische Übersetzung von "Mamma þarf að djamma"! Das Jahr 2013 ist nun vorbei und ja, es war ein gutes Jahr für Yohanna.de! Die Besucherzahl ist zwar im Vergleich zu 2012 ein wenig gesunken, aber mit 4224 Besuchen aus bemerkenswerten 49 Ländern ist das Ziel des Betreibers mehr als erfüllt worden. Deshalb vielen, vielen Dank an alle, die dem Betreiber immer wieder beweisen, dass sich der ganze "Aufwand" weiterhin lohnen wird! Noch ein paar interessante Details aus der Statistik für 2013: Mit Abstand größte Gruppe von nicht deutschprachigen Besuchern waren natürlich die Isländer, gefolgt von Norwegen, Russland, Schweden, Portugal und den USA. Aber auch so kleine oder "exotische" Länder wie die Farör Inseln, Vietnam und sogar Grönland finden sich in der Liste! Durchschnittlich suchten etwa 12 Besucher täglich nach Infos über die "Schönste Stimme von Island". Wegen des isländischen Vorentscheids zum ESC war der Januar mit 638 Besuchern der beste Monat des Jahres, der Tag mit den meisten Besuchern 2013 war aus gleichem Grund der 14.Januar (84). Aber das Erfreulichste: Es gab 2013 KEINEN Tag ohne Besucher ... :o) Wenn auch nicht mehr ganz neu, aber die beiden letzten Übersetzungen im Archiv möchte Dir Yohanna.de hier nochmals ans Herz legen - es lohnt sich wirklich: Anfang 2010 erschienen auf Island zwei sehr interessante Interviews. Zum einen mit dem Magazin "Monitor", in dem Yohanna über die Zeit nach Moskau, über Pläne, über die Trennung von María Björk und vielen anderen Themen spricht. (Mal abgesehen von den wunderschönen Fotos ... ) Das zweite Interview stammt aus der Jugendzeitschrift "Jafningjafræðlan", welche sich hauptsächlich dem Kampf gegen Drogenmißbrauch von Jugendlichen verschrieben hat. So ist es nicht verwunderlich, dass sich Yohanna hier bemerkenswert ernst zum Thema Alkohol, Jugend und Gesundheit äußert - aber nicht nur! Natürlich sind beide Interviews ursprünglich auf Isländisch geführt worden, nun aber steht jeweils eine deutsche - recht aufwendig gestaltete - Übersetzung im Archiv von Yohanna.de bereit ... Zum Schluß dieses News-Beitrages eine besonders erfreuliche interne Meldung: Sicher gibt es viel Fans ausserhalb Islands, die den grandiosen No.1-Hit "Mamma þarf að djamma" von Baggalútur & Jóhanna Guðrún genauso lieben wie Yohanna.de - und auch das "ewig gleiche Problem" haben! Der Song macht einen Riesenspaß! Zum einen wegen der unvergleichlichen Interpretation von Yohanna, zum anderen wegen des genialen, sehr witzigen Textes - wenn man ihn denn verstehen würde ... Dieser Umstand lies auch den Betreiber dieser Seite keine Ruhe. Direkt nach Erhalt des Originaltextes starteten ungezählte Versuche den Sinn der isländischen Worte ins Deutsche zu übertragen. Leider ohne brauchbaren Erfolg - der Texter Bragi Valdimar Skúlason ist bekannt dafür, mit der isländischen Sprache spielerisch umzugehen - was eine Übersetzung nicht wirklich leicht macht... Kein Grund zur Verzweifelung, eher ein Grund einen "Verzweifelten Hilferuf" zu starten! Und tatsächlich, es half: Eine sehr nette Isländerin - Ólöf Elísabet Þórðardóttir oder ein wenig einfacher: Lisa Thordardottir ;o) - machte sich die Mühe den Songtext für alle Fans ins Englische zu übersetzen! Für diese großartige Hilfe möchte sich Yohanna.de auch hier nochmal bedanken. Ihre Übersetzung findest Du > H I E R < (eine deutsche Übersetzung ist in Arbeit!) Autor: Jürgen Rütten (EMAIL)
ńltere News ńltere News aktuell aktuell neuere News neuere News
Nachrichten von Mai 2014 - Januar  2014
© 2010-2017  Team Yohanna/Jürgen Rütten Impressum/Disclaimer
LAST UPDATE: 06.01.2017
Sam., 24. Mai 2014  23.00 Uhr im SPOT, Kópavogur  Disco-Party live mit Yohanna &  Discólestin! Aus   der   Beschreibung   des   Veranstalters:   "Nun   werden wir   eine   mordsmäßige   Disco-Party   steigen   lassen   und mit   der   brandneuen   Band   Discólestin   die   alten   und guten    und    herrlichen    Disco-Zeiten    wieder    aufleben lassen! Die    Band    besteht    aus    einem    erlesenem    Team    von Musikern    mit    der    fantastischen    Sängerin    Jóhanna Gudrún   an   der   Spitze.      Das   ist   Saturday   Night   Fever auf   der   ganzen   Linie   -      kram   das   Disco-Outfit   zusam - men und amüsier Dich wie einst im Jahre 1979 … :o)" Das   Ganze   geht   am   Samstag,   den   24.   Mai   ab   23.00   Uhr Ortszeit   über   die   Bühne.   Veranstaltungsort   ist   der   Club   "Spot" (Adresse:   Bæjarlind   6,Kópavogur,   Island).   Dort   sind   auch   die Tickets für 2000 Isk erhältlich (ca. 15,00 Euro) Die   neue   Band   DISCÓLESTIN   (neudeutsch:   "Disco   Train") wurde    erst    Ende    2013    gegründet    und    ist    spezialisiert    auf Disco-Musik    und        Tanzmusik.    Mitglieder    sind    Elvar    Örn Friðriksson   (Gesang),   Davíð   Sigurgeirsson   (Gitarre),   Tómas Jónsson     (Keyboard),     Steinþór     Guðjónsson     (Bass)     und Ásmundur   Jóhannsson   (Drums).   Und   als   (Gast)-Sängerin   ist Yohanna   -   in   Island   natürlich   wie   immer   als   Jóhanna   Guðrún   - das     weibliche     Aushängeschild     der     Band.     Yohanna.de wünscht    dieser    neuen,    frischen    Band    nicht    nur    deswegen allen erdenklichen Erfolg oder kurz "Toi, toi, toi ..." :o) Quelle: DISCÓLESTIN  Spot Kópavogi  am 20.05.2014 von J.Rütten
Zum "Jubiläum" ein kleines Video von Yohanna.de! Heute ist der 5. Jahrestag eines hinreißenden Auftrittes ... :o) Es   ist   der   16.   Mai   2014,   und das   ist   ein   Feiertag   für   alle Fans    von    Jóhanna    Guðrún Jónsdóttir   -   der   "Schönsten Stimme          von          Island"! (natürlich auch für mich...) Heute   ist   der   fünfte   Jahrestag   von Yohannas   glanzvollen Auftritt    während    des    Finales    des    Eurovision    Song Contests 2009 in Moskau! Sie    sang    ihre    bezaubernde    Ballade    "Is    it    true"     und belegte    mit    218    Punkten     einen    herausragenden    2. Platz   -   das   beste   Ergebnis   für   Island   in   der   Geschichte des ESC :o) Aber dieses Datum hat noch eine andere besondere Bedeutung für alle Fans und auch für mich! Sieh Dir das Video an und Du weißt was ich meine ... NEU: Es gibt auch eine deutsche Version!   16. 05.2014 von J.Rütten
Bescheibung   des   Veranstalters:   Countryfans   aufgepasst! Die   famose   Countryband      Baggalútur   wird   am   24.   Mai das     "Gamla     bíó"     ("altes     Kino")     mit     Gesang     und Instumental-Beats   unterhalten.   Die   Musiker   werden   alle neuen    und    tollen    Songs    aus    dem    aktuellen    Album    " Mamma   þarf   að   djamma"   spielen,   aber   auch   mitreißende Countrysongs   aus   den   älteren   Platten.   Besonderer   Gast sein    wird    der    "Singvogel    mit    der    Wunderstimme", Jóhanna Guðrún .
WAS: Live-Konzert ca. 120 min. WANN: 24. Mai 2014, 21.00 Uhr WO: "Gamla Bíó", Reykjavík
TICKETS: 3993 Isk (ca. 25,00 Euro) erhältlich bei midi.is
Quellen:  FB Baggalútur     midi.is    am 05.05.2014 von J.Rütten
Yohanna und Baggalútur - "Mamma þarf að djamma" "Verspätetes LIVE-Konzert zum Album im Frühling..."
Den   wunderschönen   Videoclip    des isländischen   Senders   "Bylgjan   TV" vom    31.    Januar    2014    findest    Du jetzt       auch       auf       Yohanna.de's Youtube-Channel ! Davíð   Sigurgeirsson,   Ingo   Veðurguð und   natürlich   Jóhanna   Guðrún   Jónsdóttir   singen   gemeinsam   die sehr   populäre   Pop-Ballade   "I Believe I Can Fly"    -   einfach   groß - artig! Geschrieben    und    produziert    wurde    der    äußerst    erfolgreiche Song von  1996 vom amerikanischen Musiker R.Kelly.
Upload: Video by Yohanna.de am 20.04.2014       Autor: Jürgen Rütten
NEU -  Jetzt auch auf "Videos by Yohanna.de" ! - NEW Davíð, Ingó & Yohanna singen R.Kelly's "I Believe I Can Fly"
Großartiger Erfolg! - Von Islands Radiohörern gewählt: "Mamma þarf að djamma" ist das "Lied des Jahres 2013"!
Einen wichtigen Preis  verliehen die H÷rer der islńndischen Radiosender "Bylgjan989", "FM957" und "X977" im Rahmen des "Hlustendaver­laun" (etwa "H÷rerpreis") an den Autor des Country-Hits von Yohanna und Baggal˙tur, Bragi Valdimar Sk˙lason: Sein fr÷hlich-frecher Song "Mamma ■arf a­ djamma", wunderbar gesungen von Yohanna und kommerziell erfolgreichster islńndischer Titel des vergangenen Jahres, erhielt am Freitag im Saal des "Hßskˇlabݡ" in ReykjavÝk die Auszeichnung "Lag ßrsins 2013", oder auf deutsch "Lied des Jahres 2013"! Und schon am 14. Mńrz wurde Bragi Valdimar beim "═slensku tˇnlistarver­launin 2013" als "Songtexter des Jahres" geehrt. Daher auch von Yohanna.de Gratulation zu den beiden - wohlverdienten - Erfolgen an den sehr populńren KŘnstler... ... natŘrlich nicht ohne darauf hinzuweisen, dass Jˇhanna Gu­r˙n Jˇnsdˇttir unzweifelhaft durch ihre gro▀artige Interpretation von "Mamma ■arf a­ djamma" riesigen Anteil am unglaublichen Erfolg des No.1-Hits der Kultgruppe Baggal˙tur hat ... ;o)
Quelle u.a.: visir.is            J.Rütten am 23.03.2014
Heute   hat   ein   schönes,   wenn   auch nicht     wirklich     wichtiges     Ereignis stattgefunden      -      das Video       von Islands    Nr.1-Hit    "Mamma    þarf    djamma"   auf   dem   Kanal   "Videos   by Yohanna.de"    hat    das    OFFIZIELLE Video    des    Songs    auf    Baggalúturs eigenen YouTube-Kanal überholt! Und   das   bedeutet   tatsächlich,   dass   das   Video   rechts   jetzt   der meistgesehen   Clip   von   Islands   erfolgreichstem   Song   2013   ist, natürlich   gesungen   von    Yohanna   -   der   Schönsten   Stimme von Island! Natürlich   nicht   wirklich   weltbewegend,   aber   dennoch   ein   Grund zur Freude ... :o)  verfasst am 9. März 2014 von J.Rütten
YouTube Channel "Videos by Yohanna.de":  Upps, eine angenehme Überraschung...        
Mittwoch, 12. März 2014, 20.00 Uhr: Benefiz-Konzert in der Lindakirkja zu Reykjavík!
Yohanna   ist   neben   Regína   Ósk,   Davíð   Sigurgeirsson, Páll   Rósinkranz   und   dem   Vertreter   Islands   beim   ESC 2013,   Eyþór   Ingi   Gast   beim   Konzert   in   der   Lindakirja, Reykjavík!   Der   Ticketpreis   beträgt   2500   isk,   also   etwa 16   Euro   -   mit   den   Einnahmen   aus   diesem   Event   werden Projekte   zu   Gunsten   älterer   Mitbürger   unterstützt.   Mal wieder   ein   großartiger   Abend   mit   tollen   Künstlern   -   und das für einen guten Zweck ... :o)  Quelle: lindakirkja.is  u.a.    Autor: J.Rütten am 7.03.2014
Heute   fand   das   Finale   des   isländischen   Vorentscheids zum   Eurovision   Song   Contest   2014   statt.   Island   tritt   im Mai   2014   mit   der   Gruppe   "Pollapönk"   und   dem   recht flotten   Song   "Enga   fordóma"   in   Dänemarks   Hauptstadt Kopenhagen    an.    Etwas    ungewöhnlich    und    wie    es abschneiden    wird,    wird    sich    im    Mai    zeigen,    aber Yohanna.de   wünscht   den   Jungs   der   Band   natürlich   allen erdenklichen Erfolg ... Alles   in   allem   war's   'ne   tolle   Show   -   musikalisch   ist Island      wirklich      unglaublich      vielfälltig,      einfach großartig ... :o) Quelle: RÚV    verfasst am 15.02.2014 von J.Rütten
15.02.2014: Die Entscheidung ist gefallen... :o) Das Ergebniss des Finales des Songvakeppning 2014:
Pollapönk mit "Enga fordóma”
Neues Video von Yohanna: "I Believe I Can Fly" ... und eine neue, ganz besondere Version vom besten ESC-Song aller Zeiten "Is it true?"
Ein    wunderschönes    Video    findet sich       mal       wieder       auf       dem isländischen News-Portal visir.is: Yohanna      singt      zusammen      mit ihrem   Freund   Davíð      Sigurgeirsson (ganz    links,    natürlich    mit    Gitarre!) und   Ingó   Veðurguð   die   sehr   populäre   Pop-Ballade   "I   Believe   I Can   Fly"   von   Sänger   und   Songschreiber   R.   Kelly   aus   dem Jahre   1996.   Das   großartige Video    stammt   von   Bylgjan   TV   und erschien am 31. Januar 2014. Yohanna.    de    meint:    Ein    tolles    Trio!    Wirklich    sehens-    und hörenswert!  :o) Ebenfalls   auf   visir.is   kannst   Du   Dir   ein   Interview    von   Radio Bylgjan989     mit     Yohanna     anhören.     Natürlich     ist     es     auf Isländisch,   was   wie   immer   der   Grund   ist,   dass   man   sehr   wenig davon   versteht   (und   was   wie   immer,   sehr   schade   ist).   Aber   es lohnt     sich     dennoch:     Am     Ende     der     Aufzeichnung     vom 19.Oktober   2013   ist   eine   sehr   spezielle   Version   von   Yohannas grandiosem   ESC-Song   "Is   it   true?"   zu   hören!   (von   11m:32s   bis 13m:17s) Quellen:  visir.is         Autor: Jürgen Rütten am 08.02.2014
27.01.2014
"Mamma þarf að djamma" mit Untertiteln! Das    versprochene    Video    mit    englischen    und isländischen      Untertiteln      ist      endlich      fertig geworden    und    steht    ab    sofort    auf    meinem Channel "Videos by Yohanna.de"  bereit!
 Du kannst es Dir ab sofort >HIER< ansehen ...
Noch ein Event im "Spot" mit Yohanna : "Bò & Co" Termin: Samstag 1. Februar 2014 - 23.00 Uhr UTC Ort: Bæjarlind 6, 201 Kópavogur, Island
Wie   schon   am   18.   Januar   wird   Yohanna    auch   am   Samstag, den   1.   Februar   2014   wieder   im   Club   "Spot"   in   Kópavogur   live   zu erleben   sein.   Zusammen   mit   Matti   Matt,   Björgvin   Halldórson, der   "Rokkabillýnandið"   und   anderen   ist   sie   der   Stargast      an diesem Abend in der Show "BO&CO". Und   wie   wird   das   Event   angekündigt?   Na,   auf   isländisch   so: "Það   er   ekkert   bara   "MAMMA"   -   það   eru   allir   að   fara   DJAMMA"    (etwa:   "Da   wird   nicht   nur   Mama,   da   werden   sie   alle feiern").     Hm,     worauf     mag     sich     diese     Bemerkung     wohl beziehen? ... ;o) Quelle: FB spot.kopavogi               Autor: J. Rütten am 21.01.2014
21.01,2014
  Yohanna LIVE im "Spot": Vestfirðingaball in Kópavogur Termin: Samstag 18. Januar 2014 - 23.00 Uhr UTC Ort: Bæjarlind 6, 201 Kópavogur, Island
Aus   der   Bechreibung   des   Veranstalters:    "Jetzt   endlich   wieder der   Vestfirðingaball   im   Spot.   Beim   letzte   mal   war   es   eine   furiose Stimmung.   Aber   auch   jetzt   wird   die   Stimmung   nicht   schlechter werden,   da   Top-Sänger   und   Top-Musiker   für   echte   Qualität   und eine tolle Atmosphäre sorgen werden!" Die Band Xpress besteht dieses mal aus: Jóhanna    Guðrún    (Sängerin    !!!    :o)    u.    ESC-Star),     Davíð Sigurgeirsson   (Gitarrist,   einer   der   fähigsten   im   Land,   hat   bei Dalton    gespielt,    und    zuletzt    viel    gemeinsam    mit    Jóhanna Guðrún),   Böddi   Reynis   (Sänger   von   Dalton   und   ESC-Kandidat), Róbert     Þórhallsson     (Bassist,     spielt     bei     allen     wichtigen Musikevents   auf   Island),   Þórir   Úlfarsson   (Keyboarder,   hat   mit allen    führenden    Musikern    des    Landes    gespielt,    wie    z.B.    mit      Björgvin    Halldórsson    u.a.),    Haukur    Vagnsson    (Schlagzeuger, u.a. Initiator der Band Xpress) und einige mehr ... Tickets: Isk 2000,- (ca. Euro 15,-) an der Abendkasse Autor: J. Rütten am 21.01.2014
Interne Mitteilung vom 5. Januar 2014 Nicht wirklich wichtig, aber interessant: Eine "Bilanz" zu 2013 Neu im Archiv: 2 neue Übersetzungen Eine Übersetzung von "Mamma þarf að djamma"! Das   Jahr   2013   ist   nun   vorbei   und   ja,   es   war   ein   gutes   Jahr   für Yohanna.de!   Die   Besucherzahl   ist   zwar   im   Vergleich   zu   2012 ein    wenig    gesunken,    aber    mit    4224    Besuchen    aus    bemer - kenswerten   49   Ländern   ist   das   Ziel   des   Betreibers   mehr   als erfüllt   worden.   Deshalb   vielen,   vielen   Dank   an   alle,   die   dem Betreiber    immer    wieder    beweisen,    dass    sich    der    ganze "Aufwand" weiterhin lohnen wird! Noch   ein   paar   interessante   Details   aus   der   Statistik   für   2013: Mit     Abstand     größte     Gruppe     von     nicht     deutschprachigen Besuchern   waren   natürlich   die   Isländer,   gefolgt   von   Norwegen, Russland,   Schweden,   Portugal   und   den   USA.   Aber   auch   so kleine   oder   "exotische"   Länder   wie   die   Farör   Inseln,   Vietnam und sogar Grönland finden sich in der Liste! Durchschnittlich   suchten   etwa   12   Besucher   täglich   nach   Infos über     die     "Schönste     Stimme     von     Island".     Wegen     des isländischen   Vorentscheids   zum   ESC   war   der   Januar   mit   638 Besuchern    der    beste    Monat    des    Jahres,    der    Tag    mit    den meisten     Besuchern     2013     war     aus     gleichem     Grund     der 14.Januar   (84).   Aber   das   Erfreulichste:   Es   gab   2013   KEINEN Tag ohne Besucher ... :o) Wenn    auch    nicht    mehr    ganz    neu,    aber    die    beiden    letzten Übersetzungen   im Archiv    möchte   Dir Yohanna.de   hier   nochmals ans Herz legen - es lohnt sich wirklich: Anfang    2010    erschienen    auf    Island    zwei    sehr    interessante Interviews.    Zum    einen    mit    dem    Magazin "Monitor" ,    in    dem Yohanna    über    die    Zeit    nach    Moskau,    über    Pläne,    über    die Trennung   von   María   Björk   und   vielen   anderen   Themen   spricht. (Mal abgesehen von den wunderschönen Fotos ... ) Das     zweite     Interview     stammt     aus     der     Jugendzeitschrift "Jafningjafræðlan" ,    welche    sich    hauptsächlich    dem    Kampf gegen   Drogenmißbrauch   von   Jugendlichen   verschrieben   hat. So     ist     es     nicht     verwunderlich,     dass     sich     Yohanna     hier bemerkenswert     ernst     zum     Thema     Alkohol,     Jugend     und Gesundheit äußert - aber nicht nur! Natürlich    sind    beide    Interviews    ursprünglich    auf    Isländisch geführt   worden,   nun   aber   steht   jeweils   eine   deutsche   -   recht aufwendig   gestaltete   -   Übersetzung   im   Archiv   von   Yohanna.de bereit ... Zum   Schluß   dieses   News-Beitrages   eine   besonders   erfreuliche interne Meldung: Sicher   gibt   es   viel   Fans   ausserhalb   Islands,   die   den   grandiosen No.1-Hit   "Mamma   þarf   að   djamma"   von   Baggalútur   &   Jóhanna Guðrún   genauso   lieben   wie   Yohanna.de   -   und   auch   das   "ewig gleiche   Problem"   haben!   Der   Song   macht   einen   Riesenspaß! Zum    einen    wegen    der    unvergleichlichen    Interpretation    von Yohanna,    zum    anderen    wegen    des    genialen,    sehr    witzigen Textes - wenn man ihn denn verstehen würde ... Dieser    Umstand    lies    auch    den    Betreiber    dieser    Seite    keine Ruhe.     Direkt     nach     Erhalt     des     Originaltextes     starteten ungezählte    Versuche    den    Sinn    der    isländischen    Worte    ins Deutsche   zu   übertragen.   Leider   ohne   brauchbaren   Erfolg   -   der Texter    Bragi    Valdimar    Skúlason    ist    bekannt    dafür,    mit    der isländischen     Sprache     spielerisch     umzugehen     -     was     eine Übersetzung nicht wirklich leicht macht... Kein     Grund     zur     Verzweifelung,     eher     ein     Grund     einen "Verzweifelten Hilferuf" zu starten! Und tatsächlich, es half: Eine   sehr   nette   Isländerin   -   Ólöf   Elísabet   Þórðardóttir   oder   ein wenig   einfacher:   Lisa   Thordardottir   ;o)   -   machte   sich   die   Mühe den   Songtext   für   alle   Fans   ins   Englische   zu   übersetzen!   Für diese    großartige    Hilfe    möchte    sich    Yohanna.de    auch    hier nochmal bedanken. Ihre Übersetzung findest Du > H I E R  < (eine deutsche Übersetzung ist in Arbeit!) Autor: Jürgen Rütten (EMAIL)
Team Yohanna Germany