© 2010-2016  Team Yohanna/Jürgen Rütten
Du möchtest hier selbst einen Text veröffentlichen ? Oder eine Übersetzung mit uns teilen, eine Rezenssion schreiben oder ähnliches? Kein Problem! Hier hast Du die einfache Möglichkeit dazu:
Jóhanna Guðrún Jónsdóttir  gewinnt mit "Nótt"!  (Ergebnis des OGAE Second Chance Contest 2011 - Details) vefasst von Jürgen Rütten am 22. Oktober 2011
von Yohanna.de
Da auch ich nicht perfekt bin ist es leicht möglich, dass sich in diesen Artikel Fehler eingeschlichen haben! Über eine Korrektur würden ich mich riesig freuen! Einfach Mail schicken - Danke!
Nun hat Yohanna doch noch gewonnen! Alle Song Contest Fans lieben "Nótt"… “Nótt" bester Song bei OGAE Second Chance Contest In diesem Jahr fand der von der OGAE organisierte SECOND CHANCE CONTEST in Schwedens zweitgößter Stadt Göteborg statt. Bei diesem Video-Wettbewerb erhalten Songs, die sich nicht für das ESC-Finale quallifizieren konnten, eine zweite Chance sich mit den Beiträgen vieler Teilnehmer des Eurovision Song Contests zu messen. Diesmal nahmen 20 nationale OGAE-Clubs und ein Vertreter für Länder ohne  OGAE-Club teil. Als Beitrag für diesen "Rest of the world" wurde Yohannas traumhafter Song "Nótt" in Rennen geschickt und - Yohanna.de wusste das immer! - es ist doch ein Siegertitel ! Island bzw. Yohanna gewann mit 224 Punkten vor Schweden (201) und Italien (153). Zu diesem erfreulichen und verdienten Ergebnis muss man anmerken, dass Yohanna mehr Punkte mit "Nótt" erhalten hat, als der diesjährige ESC-Sieger Aserbaidschan (221 Punkten) und das mit nur etwa der Hälfte an Jurys, die ihre Punkte vergeben konnten. Auch das zeigt noch einmal eindrucksvoll, welche Chancen Yohanna beim Finale am 14.Mai 2011 in Düsseldorf gehabt hätte. Gleichzeitig kann es keinen Zweifel geben, dass Yohanna ungezählte Fans in der "Eurovision-Song-Contest-Gemeinde" hat und unabhängig vom Ausgang des isländischen Vorentscheids im Februar europaweit eine ungebrochene Popularität genießt.
Hier nun das finale Resultat des OGAE Second Chance Contest 2011:
Platz: Land: Lied: Interpret: Punkte: 
1 Island (ROW)  Nótt  Jóhanna Guðrún 224
2 Schweden  Something In Your Eyes  Jenny Silver  201
3 Italien  Arriverà  MODÀ con Emma  153
4 Dänemark  25 Hours A Day  Le Freak  136
5 Israel  Or  Chen Aharoni  119
6 Griechenland  I Don't Wanna Dance   Nikki Ponte  106
7 Norwegen  Vardlokk  Helene Bøksle  99
8 Spanien  Abrázame  Lucía Pérez  80
9 Deutschland  Push Forward  Lena  73
10 Slowenien  Ladadidej   April  49
11 Portugal  Em Nome Do Amor    Rui Andrade  36
12 Finnland  Blessed With Love    Saara Alto  23
12 Irland   Falling  Nikki Kavenagh  23
14 Österreich  Oida, Taunz!    Trackshittaz  16
15 Polen  Ktos Taki Jak Ty    Anna Gogola  13
16 Kroatien  Stotinama Godina    Jacques Houdek  12
17 Belgien  Addiction   Gautier Reyz  10
18 Malta  Topsy Turvey  JAnvil  8
19 Niederlande  De Stroom  3JS  8
20 Litauen  Floating To You  Linas Adomaitis  3
21 Mazedonien  Ram Tam Tam  Martin Srbinoski  0
Eine Anmerkung zum Ergebnis: Die zu vergebenen Punktzahl der einzelnen Jurys ist beim OGAE Second Chance Contest analog zu der offiziellen Punktevergabe beim Eurovision Song Contest, also 12 Punkte,10,8,7,...,1 Punkt. Yohanna erhielt von je 23 möglichen elfmal die Höchst- punktzahl 12, viermal 10 Punkte und viermal 8 Punkte. Anders ausgedrückt: Über 80 Prozent der Jurys setzten "Nótt" auf einen der Top-3-Plätze! Sehr erfreulich und einfach unglaublich!  :o)
Das genaue Ergebnis:
zum Vergrößern - anklicken Video der Punktevergabe (ca. 40 Min, OGAE Schweden)
Was ist der OGAE Second Chance Contest ? Die OGAE (Organisation Générale des Amateurs d'Eurovision) wurde 1984 in Finnland gegründet und ist der internationale Fanclub des Eurovision Song Contest. Es gibt mittlerweile Niederlassungen in 37 verschiedenen Ländern. Die Fans in den Ländern, die keinem eigenen nationalen Club beitreten können, werden durch den Zweig "OGAE Rest of the World" repräsentiert. Weiterführende Informationen zu den verschiedenen Clubs in OGAE-Netzwerk findest Du hier. Beim OGAE Second Chance Contest erhalten Beiträge aus den nationalen Vorent- scheidungen zum Eurovision Song Contest, die sich nicht für das Finale qualifizieren konnten, eine zweite Chance. Der Videowettbewerb findet seit 1987 jährlich statt. Damals nahmen lediglich vier Länder teil: Norwegen, Schweden, Großbritannien und die Niederlande. Seither ist der Contest stetig gewachsen, so dass mittlerweile Songs aus 20 Nationen um die berühmten "12 Points" wetteifern. Darüber hinaus wird ein Song ausgewählt, der dann für alle Fans ohne eigenen nationalen Club als Beitrag für den "Rest of the World (ROW)" antritt. Diesen Part übernahm 2011 Yohanna mit "Nótt". Mitgliedsländer, die im laufendem Jahr keinen Titel ins Rennen schicken können, haben die Möglichkeit das Ergebnis als Gastjury mit zu bestimmen. 2011 waren dies Großbritannien, Frankreich und Andorra. Wie schon oben erwähnt, ist die Punkteaufteilung identisch mit der Prozedur beim Eurovision Song Contest. Organisiert wurde der OGAE Second Chance Contest 2011 vom schwedischen OAGE- Fanclub Melodifestivalklubben in Göteborg, der Gastgeberstadt des ESC 1985.
Quelle: Youtube “Videos by Yohanna.de”
Yohanna - "Nótt" (Finale, Söngvakeppni Sjónvarpsins 2011)
Artikel einsenden Artikel einsenden ZURÜCK ZURÜCK Übersicht ARCHIV Übersicht ARCHIV Aktuelle NEWS Aktuelle NEWS